Kontakt

K Schaer nL

Kurt Schär

Geschäftsführer Verein nL

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alois Hodel mit dem "Engagement natürlich LUTHERTAL" geehrt

EnL 2011 web

Alois Hodel wurde 2011 zum ersten Preisträger der Auszeichnung „Engagement natürlich LUTHERTAL" erkoren. Er wurde anlässlich der Gemeindeversammlung vom 12. Dezember 2011 geehrt.

 

Auszug aus der Laudatio von Pius Häfliger anlässlich der Preisübergabe:

... Was wäre die Gegenwart ohne Geschichte? Wie ein Haus auf Sand gebaut. Was wären wir ohne unsere Lebensgeschichte? Ein haltloses UFO oder Treibholz in den Strömungen und Wirren einer egoistischen Gesellschaft. Geschichte gibt uns Halt, ist Teil unserer Identität, bedeutet Verwurzelung und Bewusstsein.

 

Der Preisträger Alois Hodel ist ein Mensch, der in der Talschaft und weit darüber hinaus unsere Wurzeln erforscht, uns einen Teil unserer Identität bewusst macht. Sei es mit seinen Familienforschungen oder auch geschichtlichen Abhandlungen über vergangene Themen, Auseinandersetzungen zur Zeit Napoleons und Entwicklungen im Luthertal und benachbarten Gebieten. Dabei hat er immer den nötigen Respekt vor den Menschen und die Wahrung der Privatsphäre hochgehalten. Nur was anhand von Quellen und Dokumenten beweis- und belegbar ist, hat für ihn Gültigkeit, Spekulationen liegen ihm fern. Er hat sich der nachweisbaren Geschichtsschreibung verpflichtet.

 

Nach der Hofübergabe vor fast 15 Jahren hat er sich noch intensiver seinem Hobby widmen können. Viel Verständnis für Alois' Leidenschaft hat auch seine Frau Anna.

 

Er weiss fast alles über folgende Themen:

  • Schulentwicklung
  • Kirchengeschichte, Waldbrüder
  • Strassenbau im Luthertal
  • Käsereigeschichte des Tales
  • Harzerartikel in der Heimatkunde
  • Lieblingsthema „Walsburger"

 

Er hat unzählige Familien-Stammbäume „zerlegt" und suchte, erforschte und fand die spektakulären Lochsteine. Ich durfte persönlich schon oft von den Nachforschungen von Alois Hodel profitieren. Er ist stets freigebig im Umgang mit seinen Erkenntnissen. Alois Hodel ist oft die Ansprechperson für die Menschen, die nach ihren Wurzeln im Luthertal suchen. Ein grosses Anliegen von Alois ist Wissen weiterzugeben, auch an seine Enkel mit ausgedehnten Streifzügen durch die Natur und auf den Schlosshoger.

 

Er ist der Kenner der einschlägigen Archive, Pfarrarchiv, Staatsarchiv in Luzern, der alten Schrift und Schriften. Alois Hodel ist aber auch ein intensiver Leser von Geschichtswerken, ein guter Naturbeobachter. Er verschliesst sich aber auch nicht vor neuem. Das zeigt die Tatsache, dass er sich vor einigen Jahren auch an den Umstieg auf den PC gewagt hat. Die Luzernerzeitung hat es am 21. August 2004 richtig gesagt: Alois Hodel ist ein Chronist mit Herz.

 

Die Steuerungsgruppe Gemeindeentwicklung gratuliert Alois Hodel zu Auszeichnung und bedankt sich für sein grosses Engagement für das Luthertal. Wir bedanken uns auch bei Pius Häfliger für seine gelungene Laudatio. Ein besonderer Dank geht an die Raiffeisenbank Luthern, die mit ihrem Sponsoring die Auszeichnung „Engagement natürlich LUTHERTAL" ermöglicht hat.

Liken und Followen

  fb LUTHERTAL    twitter LUTHERTAL

Wichtige Partner

Logo Luthern Bad

Logo ProLuthertal